Ja gedacht
und Nein geklickt?

Bitte akzeptiere das Manifest, um alle Inhalte sehen zu können.

Mach deinen persönlichen
Safer-Sex-Check

Filter:

Infektionen

Herpes

Herpes ist eine Virusinfektion und wird durch vaginalen, oralen und analen Geschlechtsverkehr sowie durch Küssen und Körperkontakt übertragen. Die Symptome sind juckende und brennende Bläschen im Mund, an den Lippen oder im Genitalbereich. Rund 80 % der Bevölkerung tragen ein Herpesvirus in sich.

Es treten zwei unterschiedliche Typen von Herpesinfektionen auf: Das Herpesvirus Typ 1 beschränkt sich meistens auf Mund und Lippen. Das Herpesvirus Typ 2 betrifft besonders den Genitalbereich. Beide Virustypen können aber grundsätzlich an allen Stellen des Körpers vorkommen. Man kann sich daher nicht vor Herpes schützen, das Risiko einer Infektion steigt mit der Anzahl Partner. Kondome und Dental Dams (Folie, die beim Sex auf die Genitalien oder den Anus gelegt werden, um sich beim Oralverkehr vor der Übertragung mit Krankheitserregern zu schützen) nützen nur bedingt, weil eine Übertragung über die Haut auch möglich ist.

Herpes ist nicht heilbar. Bei einem akuten Ausbruch lassen sich aber die Symptome lindern. Die Infektion wird je nach Schweregrad mit Salben, Schüttelmixturen oder Tabletten behandelt.